Menu
Menü
X

Ev.-ref. Kirchengemeinde Wölfersheim

A. Rach

Weithin sichtbar ist der 37 Meter hohe Kirchturm der 1740 fertig gestellten Wölfersheimer Kirche.

Den Grundstein der größten barocken Saalkirche Deutschlands legten die Grafen zu Solms- Braunfels bereits im Jahr 1717, doch die Bauarbeiten gerieten bald ins Stocken und konnten erst durch Spenden 1737 fortgesetzt werden. Während drei Seiten der Kirche einfach gemauert sind, ziert die Südseite eine prächtige Fassade, die der reformierten Tradition entsprechenden Schlichtheit im Inneren zu widersprechen scheint. Die zweiarmige Haupttreppe, umgeben von mächtigen Rundsäulen, sowie die beiden Seitenportale betonen die Dreigliederung des Bauwerkes und verleihen der Kirche ein imposantes Erscheinungsbild. Auf dem Rasen vor der Kirche steht die große E-Moll-Glocke von 1951.

Zur Kirchengemeinde Wölfersheim gehören etwa 1850 Gemeindeglieder, von denen sich viele auch ehrenamtlich in den Ausschüssen unserer Gemeinde, im Besuchsdienst oder im Redaktionsteam engagieren. Neben den Gottesdiensten kommen wir in den Gruppen und Kreisen zusammen, treffen uns beim Weltgebetstag, dem Gemeindefest oder bei einem der Gemeindeausflüge. Wir pflegen den Kontakt zur katholischen Gemeinde und kooperieren an verschiedenen Stellen mit unseren Nachbargemeinden.

Seit Mitte 2016 ist Lars Stephan Pfarrer in Wölfersheim. Er kommt aus dem Ruhrgebiet und neben dem DSV (Dekanatssynodalvorstand) liegt ihm die Konfirmandenarbeit besonders am Herzen.

top